Des Webdesigners Wege

Kategorie


Gratis bloggen bei
myblog.de



Newsletter

So sind sie die Auftraggeber, aber das wusste ich auch vorher. Da bietet man 4 verschiedene Designs an und dann heißt es, dass keins zusagt. Aber das ist gut so, denn nur so kann ich besser werden. Ich muss kreativer werden, über meine biherigen Grenzen hinausdenken.

27.10.06 16:33, kommentieren

Newsletter-Tool

Auf der Suche nach einem Programm, mit dem man einfach Newsletter und Adresslisen verwalten kann, stieß ich auf inxmail.

Dieses Programm ist sehr leicht zu bedienen, man kann beliebig viele Adresslisten anlegen, beliebig viele verschiedene Newsletter.
Außerdem kann ich personifizierte Mails verschicken. Dazu erstelle ich Bausteine, wie z.B. Anrede, und programmiere dort eine Regel ein.
Das ist alles relativ selbstsprechend und demnach leicht zu erlernen.

Den Newsletter kann ich als Text oder HTML verschicken. Es gibt einen HTML-Editor und eine Vorschau, was will man mehr. Ich bin zufrieden damit.

23.10.06 13:58, kommentieren

foto_d 1. Treffen

Das gestrige Treffen bei Tee und Spekulatius verlief sehr produktiv. Wir machten ein Brainstorming, um Gedanken zu sammeln, was den Inhalt der Website betrifft.
Weiters erklärte mir der Auftraggeber im Einzelnen, wie er sich die Navigation und das Design vorstellt. Dabei entwickelten wir gemeinsam verschiedene neue Ideen, die auf den ersten Blick natürlich genial erschienen.
Was von Brainstorming und den anderen Ideen am Ende wirklich brauchbar ist, werden die nächsten Tage zeigen.

23.10.06 13:50, kommentieren

Outlook Express

Da ich ja den Newsletter für clamotta als HTML-Mail programmiert habe, und HTML-Files grundsätzlich von Browser zu Browser unterschiedlich dargestellt werden, nahm ich an, bei Email-Clients wird es ähnlich sein.
Daher richtete ich mir extra ein Testmailkonto bei Outlook Express ein, was ich sonst nicht nutze, da ich Mozilla Thunderbird habe.
Mit diesem Testmailkonto konnte ich nun beliebig Mails schicken und empfangen und sämtliche Designs prüfen.
Nicht zuletzt konnte ich so testen, wie man mit Outlook Express eine HTML-Mail erstellt und bearbeitet.

23.10.06 13:47, kommentieren

Newsletter für clamotta

Bis sich meine beiden Auftraggeber endlich dazu durchgerungen haben, mit mir zusammen zu arbeiten, also mich mit Material zu versorgen, habe ich ein weiteres kleines Projekt.
Es gilt einen Newsletter für zu programmieren.
Auftraggeber: clamotta

Beim Design habe ich mich an der Website www.clamotta.de orientiert.

Design 1



Design 2


Design 3


Design 4


Die endgültige Designauswahl steht noch aus.

20.10.06 13:55, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung